Naturschutzstation Teichhaus EschefeldAktuelles

Exkursion der NABU Fachgruppe Ornithologie „Eschefelder Teiche“

Foto: Esther Sossai
×
Foto: Esther Sossai

Am 30. September 2022 nahmen 15 Menschen an einer Exkursion der NABU Fachgruppe Ornithologie teil. Ziel waren die Eschefelder Teiche, ein bekanntes Rast- und Überwinterungsgebiet vieler Vogelarten. Diese zeichnen sich durch viele Wasserpflanzen, eine dichte Röhrichtzone und Flachwasserzonen aus. Im Herbst können hier Durchzügler wie Schwalben, Finken, Bachstelzen und Wildgänse beobachtet werden. Außerdem treffen Wintergäste wie die Pfeifenten ein. Zahlreiche Graureiher mit ihren typischen langen Beinen, Hälsen und Schnäbeln wurden an den Teichen und auf den angrenzenden Feldern bei der Nahrungssuche beobachtet. Auf den Groß-und Ziegelteichen waren die Silberreiher mit ihrem reinen, weißen Gefieder zu sehen und auch stark gefährdete Kiebitze wurden mit großer Begeisterung beobachtet.

Während der Exkursion dokumentierten die Mitglieder der Fachgruppe die Anzahl der gesehenen Vögel und antworteten auf viele Fragen der neugierigen Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Der Rundgang endete mit einem malerischen Sonnenuntergang über dem Ziegelteich und dem Glückgefühl, eine so wunderschöne Natur direkt vor der Haustür zu haben.

Esther Sossai

×
- Foto: Esther Sossai
- Foto: Esther Sossai
×
- Foto: Esther Sossai
- Foto: Esther Sossai
×
- Foto: Esther Sossai
- Foto: Esther Sossai


Spenden
Unterstützen Sie den sächsischen Naturschutz in Ihrer Region.

Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!