Naturschutzstation Teichhaus EschefeldAktuelles

Viel mehr als gefährlich

Kartierung von Baum-Mikrohabitaten in Pödelwitz

Alte, hohle Linde im Dorfkern von Pödelwitz. Die geplante Abbaggerung des Ortes für den Braunkohleabbau, ließ Wegesicherungsmassnahmen ausbleiben. - Foto: M. Schneider
×
Alte, hohle Linde im Dorfkern von Pödelwitz. Die geplante Abbaggerung des Ortes für den Braunkohleabbau, ließ Wegesicherungsmassnahmen ausbleiben. - Foto: M. Schneider

Alte, starke Bäume sind rar geworden in unserer intensiven Kulturlandschaft. Doch alte Bäume mit Ihren Stamm- und Asthöhlen, morschen Ästen und Kronentotholz sind viel mehr als ein Verkehrssicherungsproblem. Viele Organismen, wie Vögel, Fledermäuse, Käfer, Wildbienen oder Pilze benötigen die sich mit dem Alterungsprozess einstellenden Kleinstrukturen, wie Höhlen oder Totholz, um darin und davon zu leben.

Vielen von uns kennen den Specht als Höhlenbauer in unseren Wäldern, dessen Wohnstuben allerlei Nachmieter finden. Doch was lebt noch so alles am Totholz und welche verschiedenen Kleinstrukturen gibt es? Welcher Altbaum ist besonders schützenswert und was mach dies aus? Was haben Eremiten mit Mulm zu tun und wie ließen sich Schutz von Biodiversität im Siedlungsraum und versicherungstechnische Ansprüche harmonisieren?

Diese und weitere Fragen rund um Baum-Mikrohabitate und Totholzstrukturen wollen wir bei einer ganztägigen Exkursion in und um das Dorf Pödelwitz diskutieren. 


Foto: Pödelwitz hat Zukunft e.V.
×
Foto: Pödelwitz hat Zukunft e.V.

Treffpunkt ist der Pödelwitzer Dorfplatz am 24.07.22 um 10.00 Uhr. Anreise mit den öffentlichen Verkehrmittelen Bus 272. Bitte bringen Sie Ihre Verpflegung selbst mit. Die Exkursion endet gegen 16.00. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um Anmeldung unter 'langbehn_at_nabu-sachsen.de' gebeten. Eine Veranstaltung des Vereins 'Pödelwitz hat Zukunft' mit der NABU Naturschutzstation Teichhaus Eschefeld.


Spenden
Unterstützen Sie den sächsischen Naturschutz in Ihrer Region.

Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!