Naturschutzstation Teichhaus EschefeldAktuelles

Mehr Natur auf dem Acker - Ein Diskussionsabend mit Fairpachten-Regionalberater Ralf Demmerle

Fairpachten Referent Ralf Demmerle erklärt dem Publikum den Artenrückgang bei Feldvögeln - Foto: Till Groth
×
Fairpachten Referent Ralf Demmerle erklärt dem Publikum den Artenrückgang bei Feldvögeln - Foto: Till Groth

Am Abend des 16. September fand in einer gemeinsamen Veranstaltung von Saxony⁵ und Fairpachten ein Informationsabend in der NABU-Naturschutzstation Teichhaus Eschefeld statt. Unter den zahlreichen Interessierten waren auch Vertreter*innen der umliegenden Kommunen, Kirchengemeinden und der Stadt Leipzig. Den Abend eröffnete Wolfang Hiensch, Bürgermeister von Frohburg. Anschließend informierte der Fairpachten-Regionalberater und Bio-Landwirt Ralf Demmerle über das Beratungsangebot Fairpachten.  

Fairpachten ist das kostenlose Beratungs- und Informationsangebot für alle, die landwirtschaftliche Flächen verpachten und sich mehr Natur wünschen. Grundeigentümer*innen können sich bei Fairpachten darüber informieren, wie sich in Absprache mit ihren Landwirt*innen mehr Naturschutz auf Ackerflächen, Wiesen und Weiden vereinbaren lässt. So ist es zum Beispiel möglich, eine naturschonende Bewirtschaftung ohne Pestizide oder das Anlegen von Ackerrandstreifen mit Wildblumen in Pachtverträgen zu vereinbaren.

Während seines Vortrags klärte Ralf Demmerle auch über die Ursachen des Artensterbens, wie eine immer intensiver werdende Landwirtschaft, sowie die damit verbundenen Auswirkungen auf unsere Lebens- und Wirtschaftsweisen auf. In der anschließenden Diskussionsrunde wiesen einige Landwirt*innen auf die Probleme in der modernen Landwirtschaft hin, deutlich wurde aber vor allem die Dringlichkeit zu handeln in Anbetracht des schlechten Zustandes der Biodiversität auf Äckern, Weiden und Wiesen – und die besondere Rolle von Verpächter*innen, die Möglichkeit haben, diesen Entwicklungen gezielt entgegenzusteuern. Am Ende waren sich alle einig, dass nur ein gemeinsames Handeln von Naturschutz und Landwirtschaft den entscheidenden Beitrag zu mehr Artenvielfalt leisten kann – Hand in Hand für die Natur. 

 

Mehr Informationen zum Thema bietet auch die Fairpachten-Wanderausstellung, die ab sofort im Teichhaus Eschefeld noch bis zum 30.09. von allen Interessierten besichtigt werden kann (Öffnungszeiten: dienstags, mittwochs und donnerstags von 10 bis 18 Uhr).

 

Mehr zum Projekt Fairpachten erfahren Sie hier: www.fairpachten.org

 

Mit dem Projekt Saxony⁵ setzt sich der NABU Sachsen gemeinsam mit fünf sächsischen Hochschulen für mehr Vielfalt in der Landwirtschaft ein.


Spenden
Unterstützen Sie den sächsischen Naturschutz in Ihrer Region.

Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.