Naturschutzstation Teichhaus EschefeldAktuelles

Neues aus der NABU-Naturschutzstation Teichhaus Eschefeld

Mhhh, lecker Honig. - Foto: Philipp Wöhner
×
Mhhh, lecker Honig. - Foto: Philipp Wöhner

Hey,

hier seht Ihr noch ein paar Impressionen von unserer ersten Honigernte 2019 ?? Ungefähr 30 Kg haben wir aus unserer Völkern geerntet. Auf dem Bild seht Ihr eine typische Honigwabe mit der hellen Verdeckelung.

Außerdem hat in unserem kleinen Schuppen eine Wespenkönigin ihren Staat gegründet. Wir haben das wichtigste noch heraus geräumt und den Schuppen verschlossen. Die Wespen kommen natürlich weiterhin herein und heraus. Durch eine Luke kann man dem Nest nun sogar beim wachsen zusehen. im Spätherbst kann das alte Nest dann entfernt werden. Im November wird das Nest verlassen sein und kann entfernt werden. Die Jungköniginnen überwintern derweil, z.B. in morschem Holz. Unsere Stare und Rauchschwalben sind derweil mit der zweiten Jahresbrut beschäftigt. Die Brutzeit der Rauchschwalben dauert von etwa April bis August. Als Langstreckenzieher geht es dann Richtung Afrika. ?

Honigwaben - Foto: Philipp Wöhner
Junge Rauchschwalben warten auf Futternachschub. - Foto: Philipp Wöhner
All creatures welcome! - Foto: Philipp Wöhner
- Foto: Kathleen Burkhardt-Medicke


Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.