Naturschutzstation Teichhaus EschefeldServiceTermine 2024

Das Jahresprogramm 2024

Veranstaltungen der NABU Naturschutzstation Teichhaus Eschefeld und der Fachgruppe Ornithologie Eschefelder Teiche


April

  • Wilde Weidelandschaften und die Insektengemeinschaften des Dunges, 
  • Donnerstag 11.April, 18 Uhr

Wilde Weiden bieten ein Mosaik verschiedenster Lebensräume uns ist für eine Vielzahl von Arten überlebensnötig.

Referent:  Edgar Reisinger

Veranstaltungsort: NABU Naturschutzstation Teichhaus Eschefeld

  • Nicht schlecht, Herr Specht, Samstag 20. April, 7:30 Uhr

Die spannende Lebenswelt und Charakteristika der Zimmerleute des Waldes

 Exkursion in das Frohburger Schutzgebiet „Streitwald“

Referent: Carsten Obe-Aßmann, NABU Teichhaus Eschefeld

Treffpunkt: Gaststätte "Jägerhaus" Streitwald“ Kohrener Str. 28, 04654 Frohburg

  • Vogelexkursion Eschefelder Teiche. Freitag 26. April, 17 Uhr

Fischadler, Eisvogel & Co.: Entdeckungstour um das Vogelparadies Eschefelder Teiche. Streckenläng ca. 5 Kilometer;  1,5 Stunden Laufzeit.

Treffpunkt: NABU Naturschutzstation Teichhaus Eschefeld  

Mai

  • Exkursion Wasseramsel, Samstag 18. Mai, 9.00 Uhr

Auf Spurensuche des einzigen Singvogels, der in der Lage ist, in Fließgewässern zu tauchen.

Treffpunkt: Parkplatz Amerika (Mulde)

Juni

  • Exkursion Energiepark Witznitz, Samstag  15 Juni, 9 Uhr

Referent: F. Meisel

Treffpunkt: Glück-Auf-Straße 35, 04575 Neukieritzsch. ca 750 Meter von Bahnhof Lobstädt entfernt.

  • Sensenkurs, Samstag 15.06., 9-00- ca.14.00

Der erfahrene Sensenlehrer Ekkehard Unger erklärt Theorie und Praxis des Sensens und Dengelns. Werkzeuge und Sensen stehen zur Verfügung, vorhandene Sensen können aber auch von zu Hause mitgebracht werden. Für die eigene Verpflegung bitte sorgen.

Anmeldung: verpflichtend an teichhaus_at_nabu-sachsen.de 0343 4853895

Teilnahmegebühr: 10 Euro, für NABU-Mitglieder 5 Euro.

Für die eigene Verpflegung bitte sorgen.

Veranstaltungsort: NABU Naturschutzstation Teichhaus Eschefeld

  • Exkursion Möwenschlafplatz Tagebau Bockwitz, Freitag 30.August, 18 Uhr      Der ehemalige Tagebau Bockwitz ist seit August 2003 eines der größten Naturschutzgebiete in Sachsen und ein Refugium für Zahlreiche Vogelarten  

Treffpunkt: Parkplatz Borna/Bockwitz

Juli

  • Projekttag „Rund um die Wildbienen und ihre gezüchteten Verwandten“

Samstag, 06.07., 10 - 17 Uhr

In diesem Seminar wollen wir uns mit den Lebensweisen heimischer Wildbienen und Honigbienen beschäftigen. Wir gucken, was wir möglichst wirkungsvoll für diese Arten tun können, sehen unseren Honigbienen bei der Arbeit zu und werden selbst Nisthilfen bauen und Bienenprodukte verarbeiten. Zum Mittag gibt es einen kleinen Imbiss mit Honig.

Anmeldung: verpflichtend an teichhaus_at_nabu-sachsen.de 0343 4853895

Teilnahmegebühr: 12 Euro, für NABU-Mitglieder 6 Euro.

Veranstaltungsort: NABU Naturschutzstation Teichhaus Eschefeld, günstig ist die Anfahrt mit Bahn und Fahrrad

Teilnehmerzahl: ca. 10 Personen


  • Wiesenpflanzen – Buchprojekt, Montag, 29.07. - Freitag, 02.08.2024, jeweils 9 -13 Uhr

In diesem Workshop wollen wir uns mit Botanik, Beobachtung, Zeichnen und der Umsetzung der Beobachtungen in Linoldruck beschäftigen. Wir lernen einige Wildpflanzen kennen, und wollen ein Buch gestalten mit unseren Zeichnungen und Drucken und unser Papier dafür selbst herstellen.

Anmeldung: für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren

verpflichtend an teichhaus_at_nabu-sachsen.de 0343 4853895

Teilnahmegebühr: 45 Euro, für NABU-Mitglieder 30 Euro.

Für die eigene Verpflegung bitte sorgen.

Veranstaltungsort: NABU Naturschutzstation Teichhaus Eschefeld

September

  • Vogelexkursion um die Eschfelder Teiche, Freitag 27. September, 17 Uhr

Spaziergang um das Teichgebiet, eine jahrhunderte alte Natur- und Kulturlandschaft und zugleich bedeutendes Brut- und Rastgebiet für viele, teils gefährdete Vogelarten.

Treffpunkt: NABU Naturschutzstation Teichhaus Eschefeld  

Oktober

  • Exkursion Döllnitz See, Samstag 26.Oktober, 9 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Wermsdorf

November

  • Weißstorchvortrag Freitag 29. November, 18 Uhr

Mit seinen Nestern mitten in Dörfern ist der Weißstorch ein bekannter und symbolträchtiger Kulturfolger. Besonders im westlichen Europa hat aber intensive Landwirtschaft zu jahrzehntelangen Bestandsrückgängen geführt.

Ort der Veranstaltung: NABU Naturschutzstation Teichhaus Eschefeld, Teichhaus 1, 04654 Frohburg

 


Spenden
Unterstützen Sie den sächsischen Naturschutz in Ihrer Region.

Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!